Mehrtagesfahrten | Deutschland

„Schnuckelige“ Lüneburger Heide

Reisebeschreibung

1. Tag: Anreise in die Lüneburger Heide & Celle
Die Fachwerkstadt Celle mit ihrer wunderbar erhaltenen Altstadt und dem Schloss Celle ist eine wahre Perle. Faszinierende Geschichte, wie die Verbindung zum englischen Königshaus oder die tragische Geschichte der dänischen Königin, trifft auf das größte Fachwerkensemble Europas und macht jeden Besuch von Celle interessant. Nach einem individuellen Bummel durch die Altstadt erfolgt die Weiterfahrt in Ihr Hotel Heidehof zur Übernachtung.

2. Tag: Serengeti-Park in Hodenhagen & Rundfahrt Lüneburger Heide
Ein Erlebnis für Groß und Klein ist ein Besuch des Serengeti Parks in Hodenhagen. Urlaub wie in Afrika! Erleben Sie bei einer Rundfahrt durch das Wildgehege mehr als 1500 freilaufende wilde Tiere! Im Anschluss begeben Sie sich auf eine Rundfahrt durch das größte Heidegebiet Deutschlands - den Naturschutzpark „Lüneburger Heide“. Durch die Heidelandschaft geht die Fahrt als erstes nach Undeloh, einem Ort, welcher inmitten des Naturparks gelegen ist. Von hier aus haben Sie die Möglichkeit zu einer gemütlichen Kutschfahrt durch die Heide. Lassen Sie ganz einfach mal ein wenig die Seele baumeln und genießen Sie die Natur. Empfehlenswert ist auch ein Besuch des Heidemuseums in Wilsede, welches direkt im Zentrum des bereits 1921 zum Naturschutzgebiet „Wilseder Berg“ erklärten ersten deutschen Naturparks gelegen ist.

3. Tag: Hamburg
Heute besuchen Sie Hamburg, das „Tor zu Welt“. Lernen Sie die Stadt an Alster und Elbe während einer kurzweiligen Stadtrundfahrt kennen und bummeln sie anschließend über die Landungsbrücken. Hier besteht auch die Möglichkeit, eine interessante Hafenrundfahrt zu unternehmen und dabei ein wenig den Duft der weiten Welt zu schnuppern. Für alle Modelleisenbahnfreunde wäre auch der Besuch in der größten Modelleisenbahnanlage der Welt im Hamburger Freihafen zu empfehlen. Ja, und wer lieber einen Einkaufsbummel unternimmt, hat natürlich Gelegenheit, sich seine Wünsche auf dem bekannten Hamburger Jungfernstieg oder auf der Mönckebergstrasse zu erfüllen. Anschließend Rückfahrt zum Hotel.

4. Tag: Lüneburg & Schiffshebewerk Scharne­beck
Der heutige Ausflug führt Sie durch die Heidelandschaft nach Lüneburg.  Eigenwillig geformte Wacholderbüsche, von Birken gesäumte Sandwege und unter Eichen versteckte Heidehöfe können Sie auf der Fahrt bestaunen. Lernen Sie bei einer interessanten Stadtführung die alte Salz- und Handelsstadt Lüneburg kennen, welche am Rande der Elbniederung gelegen ist. Anschließend besteht dann die Möglichkeit, eines der großen technischen Wunderwerke zu besichtigen - das Schiffshebewerk in Scharnebeck. Über Uelzen, wo Sie noch den Hundertwasser-Bahnhof bewundern können, geht es wieder zurück zum Hotel.

5. Tag: Museumsdorf Hösseringen und Schnucken-Rendezvous
Nach dem Frühstück fahren Sie nach Hösseringen ins Museumsdorf. Das Freilichtmuseum mit 26 typischen Bauten der Lüneburger Heide, zeigt das ländliche Wohnen und Arbeiten in der Heideregion von 1600 – 1950. Am Nachmittag erleben Sie den Eintrieb einer gehüteten Heidschnucken-Herde auf ihrem Stammhof in Niederohe. Dazu gibt es ein Freiluft-Seminar mit Kaffee und Kuchen, umrahmt mit vielen Informationen zur Heidschnuckenhaltung.

6. Tag: Vogelpark Walsrode und Heimreise
Nach dem Frühstück fahren Sie nach Walsrode, wo Sie sich den Besuch des größten Vogelparks der Welt nicht entgehen lassen sollten. Tauchen Sie ein in die Traumwelt der gefiederten Prachtexemplare. Nach ein paar erholsamen Stunden in diesem wunderschön angelegten Park treten Sie die Heimreise an.

Termine und Preise

13. - 18. August 2019:
Reisepreis Doppelzimmer659,00 EUR
Reisepreis Einzelzimmer748,00 EUR