„Die Lustige Witwe“ in der Staatsoperette Dresden

Operette von Victor Léon und Leo Stein, Musik von Franz Lehár

Mit deutschen und englischen Übertiteln

Die 1905 uraufgeführte Operette »Die lustige Witwe« ist bis heute eines des populärsten Werke des Genres und begründete Franz Lehárs Weltruhm. Die genialen musikalischen Einfälle wuchsen zu unvergesslichen Melodien, wie »Da geh’ ich zu Maxim«, »Lippen schweigen« und »Ja, das Studium der Weiber ist schwer«. Zudem streute Lehár treffsicher alle verfügbaren Tanzarten wie Galopp, Walzer, Polka, aber auch Polonaise, Kolo und Cake Walk in die raffinierte Partitur und schuf damit die neue Spezies der Tanzoperette.

Termine und Preise

1 Tag : Erwachsener PK 1 p. P. 89 €
1 Tag : Erwachsener PK 2 p. P. 84 €
Reise anfragen »