9 Tage | Zauberhafte Orangenblüte auf Sizilien

9 Tage |  Zauberhafte Orangenblüte auf Sizilien
9 Tage |  Zauberhafte Orangenblüte auf Sizilien
9 Tage |  Zauberhafte Orangenblüte auf Sizilien

Den Orangenbaum und den Tannenbaum verbindet, dass beide im Winter grünen. Das war es aber auch schon. Während uns das deutsche Nadelgehölz zu Jahresbeginn düster stimmt, trägt der Orangenbaum auf Sizilien im Januar bereits leuchtende Früchte und versorgt mitten im Winter die Welt mit Vitamin C. Die Zeit der Orangenblüte auf Sizilien eröffnet Ihnen die Möglichkeit, herrliche Farben und Düfte zu erleben.  Was also tun? Seit Goethe seinen Mantelsack in eine Postkutsche in Richtung Brenner warf, empfiehlt sich zur Aufhellung des Gemüts eine italienische Reise. Begleiten Sie uns auf unserer Frühjahrsreise zur Orangenblüte nach Sizilien, denn zwischen Catania, Syrakus und Enna ist diese bereits in vollem Gange. Sizilien – die Insel der Kultur, Kunst und Traditionen wird auch Sie verzaubern.

Reiseverlauf

1. Tag: Anreise zur Zwischenübernachtung
Am Morgen erfolgt die Abreise zur Zwischenübernachtung nach Südtirol.

2. Tag: Weiterfahrt nach Genua und Einschiffung
Über den Apennin geht die heutige Reise nach Genua. Entdecken Sie die Stadt bei einer kurzweiligen Stadtrundfahrt und einem anschließenden individuellen Bummel durch die Gassen der Altstadt.  Wir empfehlen Ihnen, das heutige Abendessen in einem der zahlreichen urigen Lokale in Genua einzunehmen.  Im Anschluss checken Sie dann auf Ihr modernes Fährschiff ein und Ihre Schiffspassage nach Sizilien beginnt.  

3. Tag: Tag auf See – Ausschiffung in Palermo
Genießen Sie die erholsame Seereise über das Mittelmeer, bevor Sie am Abend Palermo erreichen. Das Erste, was man von Sizilien sieht, ist der Ätna, mit 3400 m Europas höchster aktiver Vulkan. Das Erste, was man tut, ist schwitzen. Die Sonne meint es gut, 23 Grad. Der Weg in die Stadt ist gesäumt von gelbem Geröll: neue Ernte – „Dolcissime!“  Abendessen und Übernachtung im 4-Sterne- Hotel im Raum Palermo.

4. Tag: Palermo und Monreale, Weiterfahrt in den Raum Taormina / Acireale
Am Morgen erkunden Sie die lebhafte Hafenmetropole Palermo. Prunkvolle Paläste wechseln sich ab mit typisch südländischen Straßenszenen. Das ruhigere Kontrastprogramm erwartet Sie in den Bergen, die die Stadt umgeben. Als Zeichen ihres Triumphes über den Islam errichteten die Normannen hier das Kloster Monreale (Eintritt extra). Es gibt viel zu entdecken: Gemälde auf der Holzdecke des Doms, Goldmosaike, die das Leben Christi erzählen und einen Kreuzgang mit 228 Doppelsäulen, jedes Paar anders gestaltet. Im Anschluss geht es weiter zum Hotel in Richtung Taormina / Acireale.

5. Tag: Ätna und Orangenplantage
In seinem Inneren brodelt und glüht es und Sie kommen dem höchsten aktiven Vulkan Europas ganz nah. Auf ca. 1.900 m Höhe machen Sie einen Spaziergang zu den Silvestri-Kratern und sehen die Lavaströme von 1983 und 2001. Ganz anders am Nachmittag im Hinterland: unternehmen Sie einen Spaziergang durch die Zitronen- und Orangengärten während der Blütezeit, mit Verköstigung von frischgepresstem Orangen- und Zitronensaft und einem reichhaltigen Imbiss.

6. Tag: Catania mit Fischmarkt
Heute lernen Sie die bunte und quirlige Stadt Catania kennen. Denkmäler aus dem Altertum und fantasievolle Barockbauten prägen das Stadtbild. Sie sehen den normannisch-barocken Dom mit dem Elefantenbrunnen, bummeln über die Fischbörse durch malerische Marktgassen zum staufischen Castello Ursino, sehen das griechische Theater mit dem römischen Odeon und gelangen zur unvollendeten Barockfassade von S. Nicolo. Ein Stadtbummel lohnt sich auch aufgrund der Märkte, die hier öfter auf den kleinen Plätzen abgehalten werden, allen voran der Fischmarkt, der neben fangfrischem Fisch auch mediterranes Feeling pur bietet.

7. Tag: Cefalù und Einschiffung
Heute geht es nach Cefalù, das berühmt für seine wunderschönen Strände, aber auch für die noch erhalten gebliebenen Bauwerke aus arabisch-normannischer Zeit ist. Sie bummeln durch die kleinen Gässchen der Altstadt zum prachtvollen Dom aus dem 12. Jh. Am späten Nachmittag erreichen Sie den Hafen von Palermo / Termini Imerese. Einschiffung und Übernachtung am Bord.
 
8. Tag: Tag am Schiff, abends Ausschiffung in Genua
Erholen Sie sich noch einmal an Bord Ihres modernen Fährschiffes, bevor Sie am Abend Genua erreichen, von wo aus Sie zu Ihrem Hotel zur Zwischenübernachtung fahren.

9. Tag: Heimreise
Heute treten Sie mit vielen Eindrücken die Heim

Termine und Preise

-
9 Tage : p.P. Doppelzimmer p. P. 899 €
9 Tage : Einzelzimmer p. P. 998 €
Zur Buchung »