Gipfelstürmer – Mont Blanc, Matterhorn & Genfersee

Gipfelstürmer – Mont Blanc, Matterhorn & Genfersee
Gipfelstürmer – Mont Blanc, Matterhorn & Genfersee
Gipfelstürmer – Mont Blanc, Matterhorn & Genfersee
Gipfelstürmer – Mont Blanc, Matterhorn & Genfersee

Es erwartet Sie eine Fahrt der Superlative zwischen dem größten See der Alpen und dem höchsten Berg Europas. Matterhorn, Mont Blanc und Großer Sankt Bernhard sind einige der legendenumwobenen Gipfel der Alpen. Auf unserer neuen Reise entdecken Sie die Geheimnisse und Geschichte(n) dieser großen Berge, und ganz nebenbei lernen Sie den Genfer See von einem spektakulären Blickwinkel aus kennen. Sie wohnen in der Mont Blanc-Region mit Charme, Komfort und ausgezeichneter Küche.

Reiseverlauf

1. Tag: Anreise in die Mont Blanc-Region
Anreise in die Mont Blanc-Region nach Morzine oder Châtel. Empfang im Hotel, Abendessen und Übernachtung.

1. Tag: Chamonix und Mont Blanc
Ihr heutiger Tagesausflug führt Sie durch die schönen Dörfer Savoyens vorbei an der mittelalterlichen Abtei von Abondance zur sagenumwobenen „Route des Hautes Alpes“, die den Genfer See mit der französischen Riviera verbindet. Durch das breite Arvetal kommen Sie nach Chamonix am Fuß des mächtigen Mont Blanc. Stadtbummel und Mittagspause. Durch den Naturpark der „Hohen Gipfel“, der von Viertausendern umgeben ist, erreichen Sie den spektakulären Forclaz-Pass.
Von Châtelard aus fahren Sie mit der steilsten Standseilbahn der Welt (87 % Gefälle) und der Schmalspurbahn zum Stausee von Emosson, von dem Sie einen herrlichen Blick auf das gesamte Mont Blanc-Massiv haben. Weiterfahrt ins Wallis und Rückfahrt durch die Bergwelt Hochsavoyens zum Hotel.

3. Tag: In den Berg, an den See, auf den Berg
Am Vormittag geht es zuerst in die riesigen Salzminen von Bex. In den 50 Kilometer langen Tunneln wurde seit 1684 Salz abgebaut. Sie entdecken diese fantastische Welt unter Tage mit dem Grubenzug. Anschließend Weiterfahrt an den Genfer See nach Lausanne. Atmen Sie tief durch an der herrlichen Seepromenade oder entdecken Sie die Altstadt mit der einzigen gotischen Kathedrale der Schweiz. Rückfahrt Richtung Montreux auf der Seestraße entlang der Weinberge des Lavaux, die zum Weltkulturerbe der UNESCO gehören. Nach einem kurzen Bummel in Montreux besteigen Sie den Zug und fahren zu den spektakulären Rochers de Naye hinauf. Auf über 2000 Meter Höhe haben Sie ein unglaubliches Panorama über den Genfer See. Im Restaurant erwarten wir Sie zu einem typischen Schweizer Fondue-Essen. Anschließend Rückfahrt zum Hotel und Übernachtung.

4. Tag: Wallis und Zermatt
Der heutige Ausflug führt Sie durch das breite Tal des Wallis mit seinen ausgedehnten Obstplantagen. Hier wird der berühmte Birnenschnaps hergestellt, aber es gibt auch die höchstgelegenen Weingüter der Welt. Martigny und Sitten liegen auf Ihrem Weg, bevor Sie in Täsch die Zahnradbahn in den mythischen Ort unterhalb des mächtigen Matterhorns besteigen. Gelegenheit zum Bummeln im autofreien Zermatt und vielleicht möchten Sie auch mit der Zahnradbahn auf das berühmte Gornergrat fahren (Zuschlag). Am Abend Rückkehr zum Hotel, Abendessen und Übernachtung.

5. Tag: Großer Sankt Bernhard und Aostatal
Über die herrliche Pass-Straße des Großen Sankt Bernhard und den Sankt Bernhard-Tunnel erreichen Sie das italienische Aostatal. Aosta existierte schon zur Römerzeit und im Stadtzentrum sehen Sie noch viele Überbleibsel aus dieser Epoche. Lebendiger geht es auf dem täglichen Wochenmarkt zu, genießen Sie die italie-nische Atmosphäre bei einem Espresso und einem Marktbummel. Am Nachmittag zeigen wir Ihnen auf der Rückreise eine Bernhardinerzucht. Hier erfahren Sie auch alles Wissenswerte über den sagenumwobenen Sankt Bernhard-Pass und sein Hospiz auf der Passhöhe.

6. Tag: Heimreise nach Deutschland
Nach dem Frühstück nehmen Sie Abschied von dieser traumhaften Bergwelt und treten die Heimreise an.

Termine und Preise

-
6 Tage : Reisepreis im Doppelzimmer p. P. 699 €
6 Tage : Reisepreis im Einzelzimmer p. P. 848 €
Reise anfragen »